Mitgliederversammlung am 19.06.2020

Am Freitag, den 19.6. fand die diesjährige Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbands Mauer im katholischen Pfarrzentrum statt. Wesentliche Tagesordnungspunkte waren die Delegiertenwahl für die Nominierungsveranstaltungen des/der Landtags- und Bundestagskandidat/-in, Ehrungen unserer langjährigen Mitglieder sowie Berichte aus dem Landtag und dem Gemeinderat. Aufgrund der momentan geltenden Hygienebestimmungen war der große Saal im katholischen Pfarrzentrum dementsprechend vorbereitet und über 20 Sitzgelegenheiten, welche bis auf den letzten Platz besetzt waren, im erforderlichen Sicherheitsabstand platziert. Erfreulich war, dass wir neben unserem Landtagsabgeordneten Herrn Dr. Albrecht Schütte, unserem Ehrenbürger Erich Mick, dem langjährigen CDU-Ortsvorsitzenden Edgar Lutz auch fünf der insgesamt zwölf zu ehrenden Mitglieder begrüßen durften. (Foto: Katzenberger-Ruf)

Foto von links: MdL Dr. Albrecht Schütte, die langjährigen CDU Mitglieder Leonhard Schmitt, Edgar Lutz, Karl Neckerauer, Ingeborg Förster und Leo Gaab sowie der Ortsvereinsvorsitzende Dominik Sommer

Die Wahl der Delegierten fand wie gefordert in geheimer Wahl statt. Leonhard Schmitt, Erich Mick, Edgar Lutz, Dr. Christian Wilhelm, Dr, Rainer Drös und Dominik Sommer wurden für beide Nominierungsveranstaltungen als Delegierte gewählt. Als Ersatzdelegierte wurden Heike Kramer, Mathias Maier und Rainer Wolf gewählt. Ein Höhepunkt bei dieser Versammlung war die Ehrung unserer langjährigen Mitglieder. Für bemerkenswerte 50 Jahre Mitgliedschaft in der CDU wurden Johanna Weiser, Leo Gaab, Karl Neckerauer und Josef Gindele geehrt, für 45 Jahre Dieter Welz und Ingeborg Förster, für 40 Jahre Edgar Lutz, Leonhard Schmitt und Erhard Kramer, für 35 Jahre Otto Kramer und für 25 Jahre Hartmut Zimmermann und Rainer Wolf. Dr. Albrecht Schütte ergriff hierzu das Wort und bedankte sich bei den Jubilaren für die Treue und die Zeit, die sie für die CDU und somit für den Erhalt einer lebendigen Demokratie geopfert haben. Beim Tagesordnungspunkt "Bericht aus dem Landtag" informierte Herr Dr. Schütte über die großen Anstrengungen, welche die Landesregierung derzeit anstellt, um die negativen Folgen der Pandemie so gut wie möglich aufzufangen. Angesprochene Punkte waren hier die getroffenen Maßnahmen für Kindergärten und Schulen, beschlossene Konjunkturpakete für die Wirtschaft, um nur ein paar zu nennen. In diesem Rahmen teilte Herr Dr. Schütte auch mit, dass er nächstes Jahr wieder für die Landtagswahl kandiert und wie gewohnt auf große Unterstützung aus unserem Gemeindeverband hofft. Auch beim Bericht aus dem Gemeinderat war das Thema Auswirkung der Corona-Pandemie ein wesentlicher Punkt. Dr. Rainer Drös berichtete über die im letzten halben Jahr getroffenen Gemeinderatsbeschlüsse sowie über die Herausforderungen, welchen man sich aufgrund sinkender Einnahmen und Zuweisungen von Bund und Land stellen muss. Es werde trotzdem versucht, geplante Investitionen, wie beispielsweise die Sanierung der Sport- und Kulturhalle, zu tätigen. Als letzter Punkt wurde noch bekanntgegeben, dass wie bereits in der Mitgliederversammlung im November letzten Jahres beschlossen, ein Wechsel innerhalb der Vorstandschaft vollzogen wird. Mathias Maier, bisher Beisitzer, übernimmt nun das Amt des Kassiers, Michael Dold, bisher Kassier, übernimmt ab jetzt das Amt des Beisitzers.